Neues vom Nachbarschaftskreis Klimawende Unterneustadt

Logo für den Nachbarschaftskreis + Projektauswahl

Logo Nachbarschaftskreis Klimawende Unterneustadt

Der Nachbarschaftskreis in der Unterneustadt hat seit Kurzem ein kleines Logo, um u.a. mit Stickern noch sichtbarer im Viertel zu werden.

Auch inhaltlich haben die Unterneustädter*innen weitergearbeitet und einige Projektideen ausgwählt, die bald in die Umsetzung starten!

Du bist aus der Unterneustadt und hast Lust, mitzumachen? Meld dich einfach bei Kerstin!

Mehr Infos zu den Nachbarschaftskreisen:
solocal-energy.de/nachbarschaftskreis-klimawende/

Auftakt Solarselbstbaugemeinschaft

1. motivierender Infoabend, 2. Infonachmittag und Folgetermin

Genug geredet? Endlich machen? Legt mit uns Hand an für die Energiewende!
 
Du willst aktiv werden für die Energiewende, etwas über Solartechnik lernen und in einer Gruppe Solaranlagen auf eure Dächer bauen?
 
Dann bist du richtig in der Solarselbstbaugemeinschaft von SoLocal Energy!
 
6 Monate – 6 Haushalte – 6 Dächer – 6 Solaranlagen!
 
Wir begleiten euch über ein halbes Jahr in einer Gruppe von 6 Menschen. Zusammen werdet ihr 6 Solaranlagen auf eure jeweiligen Dächer bauen. Wichtig ist uns, dass alle mitmachen können, die wollen, also unabhängig von Vorkenntnissen und finanziellen Mitteln. Deswegen organisieren wir den Solarselbstbau solidarisch, d.h. jede*r gibt das an Geld, was eben möglich ist.
 
Am 9.11. gab es einen ersten Online-Infoabend mit einigen motivierten Interessierten:
Starten wollen wir im Frühjahr 2022 – jetzt gehen die Vorbereitungen los:
Komm gerne zu unserem 2. (Online-)Infotreffen am Dienstag, den 30.11.2021, 15:30 Uhr. Dort wollen wir uns untereinander kennenlernen und es ist natürlich Raum für eure Fragen. Schick uns bis zum 29.11. eine kurze Nachricht an info@solocal-energy.de, damit wir dir die Zugangsdaten schicken können.
 
Im Anschluss findet dann ab 17 Uhr der Kennenlernabend für weitergehend Interessierte statt, wo wir über eure Dächer und tiefergehend über das Finanzierungskonzept sprechen werden.
 
Wir freuen uns auf eure gute Energie und sind voller Tatendrang, mit euch in die Bürgersolarwende in Kassel durchzustarten!
 
Benedikt und Kerstin
von SoLocal Energy e.V.
 

Balkonkraftwerke in aller Munde!

Video & beliebter Artikel zu Balkonsolar erschienen

Screenshot von Artikel-Empfehlung bei Pocket, Benny mit Fassadensolarkraftwerk

Das Thema Balkonkraftwerke reitet gerade wirklich auf einer sehr erfolgreichen medialen Welle: Einige von euch haben sogar Benny wiederentdeckt auf einem im Browser vorgeschlagenen Artikel der Deutschen Welle „Solarstrom selber machen: Wie gelingt das?. Wir wurden nämlich interviewt zum Thema Balkonkraftwerke und unsere Fotos waren auch sehr gefragt.

Im Sommer haben wir einen Tag in der Gemeinschaft „Fuchsmühle“ im nordhessichen Waldkappel verbracht und ein schickes Video-Tutorial über Balkonkraftwerke für die Solaroffensive des Umweltinstitut Münchens gedreht:

– schaut selbst und verteilt es gerne in euren Kreisen!

Viel los im SoLocal-Team

Alte und neue Teammitglieder im Kollektiv

Um die vielen Anfragen bewältigen zu können, die uns die ganze Zeit erreichen haben wir großartige Nachrichten: Bald werden wir ein neues Teammitglied bekommen, das Arvid im Bereich Balkonkraftwerke unterstützt! Wenn alles gut geht, wird die Person langfristig auch dem Kollektiv beitreten, was uns natürlich sehr viel bedeutet. Denn das zeigt: Unsere Projekte funktionieren! Es ist noch nichts spruchreif zu Redaktionsschluss, dazu aber auf jeden Fall mehr an dieser Stelle mehr im nächsten Newsletter!

Tim, Arvid, Kerstin und Benny von SoLocal Energy, im Hintergrund der Campusgarte
Tim, Arvid, Kerstin und Benny im Juni 2021 | Foto: Fiona Körner, UNIKAT

Außerdem haben wir unseren ersten Praktikanten, Tim, verabschiedet, der uns super unterstützt hat – an dieser Stelle noch einmal ein herzlichen Dank für deine Arbeit bei uns. Zum Abschied gab‘s eine Ehrenmitgliedschaft im SoLocal Energy e.V., sodass wir hoffentlich auch in Zukunft verbunden bleiben.

Besuch von Reform-Schüler*innen

Interview zu Klimakrise & Energiewende

4 Schüler*innen und Kerstin im Gespräch

Letzte Woche durften wir dann auch noch Erfahrungen an die jüngere Generation weitergeben. Wir haben Besuch bekommen von 4 Schüler*innen zwischen 12 und 15, die ihr „Außerschulisches Lernprojekt“ über Nachhaltigkeit im Energiesektor gemacht und uns dafür interviewt haben. Wir waren beeindruckt, wieviel die jungen Schüler*innen der Reformschule Kassel schon Klimakrise & Energiewende wussten – sicherlich mehr als wir mit 12!

Wir freuen uns auf das Plakat, das die Schüler*innen erstellen werden auf Basis unseres Gesprächs und unterstützen auch gerne weiter junge Menschen bei ihren Projekten zu Klimakrise und Energiewende.

Solarselbstbau ab Frühjahr in Kassel

Infoabend zur Solarselbstbaugemeinschaft am 9.11.

Genug geredet? Endlich machen? Legt mit uns Hand an für die Energiewende!

Aussicht vom First

Du willst aktiv werden für die Energiewende, etwas über Solartechnik lernen und in einer Gruppe Solaranlagen auf eure Dächer bauen?

Dann bist du richtig in der Solarselbstbaugemeinschaft von SoLocal Energy!

Zwei Hände schlagen ein, Werkzeuge im Hintergrund.

6 Monate – 6 Haushalte – 6 Dächer – 6 Solaranlagen!

Wir begleiten euch über ein halbes Jahr in einer Gruppe von 6 Menschen. Zusammen werdet ihr 6 Solaranlagen auf eure jeweiligen Dächer bauen. Wichtig ist uns, dass alle mitmachen können, die wollen, also unabhängig von Vorkenntnissen und finanziellen Mitteln. Deswegen organisieren wir den Solarselbstbau solidarisch, d.h. jede*r gibt das an Geld, was eben möglich ist.

Starten wollen wir im Frühjahr 2022 – jetzt gehen die Vorbereitungen los:

Komm gerne zu unserem Online-Infotreffen am Dienstag, den 9.11.2021, 19 Uhr per Zoom. Dort wollen wir uns untereinander kennenlernen und es ist natürlich Raum für eure Fragen. Schick uns eine kurze Nachricht an info@solocal-energy.de, damit wir dir die Zugangsdaten schicken können.

Wir freuen uns auf eure gute Energie und sind voller Tatendrang, mit euch in die Bürgersolarwende in Kassel durchzustarten!

Kerstin und Benedikt

Kerstin und Benedikt im Gespräch vorm Campusgarten

Foto: Fiona Körner, UNIKAT

GESUCHT: Begeisterte*r für Klimawende & Balkonkraftwerke

Verstärkung fürs Kollektiv gesucht! Bereich Balkonsolar

Vor 1,5 Jahren haben wir SoLocal Energy gegründet, das Kollektiv für nachbarschaftliche Klima- und Energiewende in Nordhessen.

Nun steht der nächste große Schritt bevor: Wir wollen uns vergrößern!

Wir haben so viel positive Resonanz bekommen in den letzten Monaten, dass wir mit den Anfragen gerade kaum noch hinterher kommen. Da es ja unser Ziel ist, die Klimawende in Kassel voranzubringen, suchen wir nun also eine Person, die Arvid bei den Balkonkraftwerken unterstützt.

Und ihr könnt uns jetzt unterstützen, in dem ihr die angehängte Stellenausschreibung weiterverteilt an potentiell Interessierte. Oder vielleicht seid ihr ja selbst interessiert…?

Herzlichen Dank euch! Liebe Grüße

Arvid, Benny und Kerstin

Produktionsbedingungen in der Solarindustrie

Online-Veranstaltung „Schattenseiten der Sonnenenergie - Chinesische Modulhersteller und uigurische Zwangsarbeit"

28.9.2021 18 bis 19:30 Uhr, online

Solarenergie ist neben der Windkraft die bedeutendste Säule zukunftsfähiger Energieversorgung. Wegen der anhaltenden Klimakrise möchten immer mehr Akteure von fossilen Brennstoffen unabhängig werden.
Besonders die Photovoltaik ist dabei die zentrale Energieform einer bürgernahen Energiewende. Leider zeigt sich bei den Lieferketten, was wir bereits von Baumwolle, Kakao, aber auch von Kohle, Öl und Gas
kennen: Ausbeutung und Sklaverei sind eher die Regel als die Ausnahme.

Im Photovoltaik-Bereich dominiert dabei China seit einigen Jahren den Weltmarkt für Solarmodule und Wechselrichter. Was diese Entwicklung mit der Unterdrückung muslimischer Minderheiten in Nordwestchina zu tun hat, ob das neue Lieferkettengesetz die Menschenrechtssituation entlang der Produktion verbessern kann und was wir in Deutschland gegen solche Ausbeutung tun können, erfahrt Ihr in dieser Veranstaltung.

Die Veranstaltung findet mit der Videokonferenz-Software Zoom statt.  Hier geht es zur Anmeldung:
https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZIuc-2sqTkvHNTcQDA8VC-CohwiSXlvT5b7

Wir danken für die Förderung durch die EWS Schönau , die BINGO! Umweltlotterie und die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau der Freien Hansestadt Bremen. Die Veranstaltung wird vom Bremer SolidarStrom organisiert und findet in Kooperation mit SoLocal Energy, der Gesellschaft für bedrohte Völker,
den Naturfreunden und der Bremischen Evangelischen Kirche statt.

Link zum Facebook-Event.

Neue Termine Klimakommunikation

Die nächsten Workshoptermine für gute Klimakommunikation

Symboldbild Klimakommunikation

Die neuen öffentlichen Termine für 2021:

So, 12.09., 16 – 18 Uhr, Präsenz in Kassel, mit Kerstin:
Einführung in die Klimakommunikation auf dem Klimacamp Kassel
[keine Anmeldung erforderlich]

Mo, 20. + Mi, 22.09., jew. 17:30 – 20:30 Uhr, online,  mit Kerstin:
In Kooperation mit Heinrich-Böll-Stiftung Hessen & BUND Hessen

Sa, 23.10., 10 – 17 Uhr, Präsenz in Kassel, mit Kerstin & Chris Gutsche:
In Kooperation mit Heinrich-Böll-Stiftung Hessen & BUND Hessen

Sa, 20.11., 10 – 17 Uhr, online, mit Kerstin & Chris Gutsche:
In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt
[Anmeldungen über diesen Link und nur noch für Teilnehmende aus Sachsen-Anhalt möglich]

Mi, 24.11. + 01.12., jew. 18 – 21 Uhr, online, mit Kerstin & Chris Gutsche:
In Kooperation mit Heinrich-Böll-Stiftung Hessen & BUND Hessen

Anmeldungen sind ab sofort offen! (s.u.)

Die Veranstaltungen sind auch auf unsere Facebook-Seite zu finden.

Mehr Infos:
Wie geht gute Klimakommunikation? – Ein interaktiver Online-Workshop

Kennt ihr das? Da will man andere überzeugen, das Klima zu retten und erntet nur Kopfschütteln oder Unverständnis. Oder teils vielleicht sogar berechtigte Kritik, die uns sprachlos macht.

Mehr und mehr Menschen wollen etwas für‘s Klima tun. Die Schwierigkeiten treten oft dann auf, wenn es darum geht, ein Projekt konkret umzusetzen. Oft hängt es an der Akzeptanz oder Begeisterung der Beteiligten. Hier setzt gute Klimakommunikation an: Wie kann man klimafreundliche Projekte und die Kommunikation darüber so gestalten, dass es Menschen Lust macht, zu handeln?

Gute Klimakommunikation ist faktenbasiert & fühlt sich (überwiegend) gut an, sie ist authentisch & einfühlsam, ziel- & zielgruppenspezifisch. Sie zeigt Handlungsmöglichkeiten auf & benennt Vorteile klimafreundlichen Verhaltens. Und sie dockt an unserer Alltagswelt und unseren Werte an.

Klima-Coach Dr. Christian Gutsche und Kerstin Lopau von SoLocal Energy gestalten die Reise in die Welt der Klimakommunikation mit knackigen Infos, zahlreichen Beispielen und Übungen. Eigene Beispiele, Fragen und Themen sind ausdrücklich erwünscht und können im Workshop bearbeitet werden.

Der interaktive Workshop teilt sich in vier thematische Blöcke mit Input und Übungen auf.

1. Ziele und Zielgruppe der eigenen Klimakommunikation

2. Die Rolle von Emotionen und was uns hilft, ins Handeln zu kommen

3. Fakten: Welche sind wichtig und wie kann ich die gut vermitteln?

4. Widerstände gegen Klimaschutz: Hintergründe, Strategien und Umgang damit

Für die Anmeldungen: Bitte meldet euch zeitnah an info@solocal-energy.de an, jedoch spätestens 2 Tage vor Workshop-Start! Schreibt gerne etwas über Euren Hintergrund und Eure Erwartungen an den Workshop. Vor dem Workshop erhaltet Ihr weitere Informationen und die Zugangsdaten per E-Mail.

We proudly present: Solarselbstbau-Anlage No. 2!

1,5 Tage x 4 Menschen = 13 kWp Solaranlage!

Der Weg:

Unsere zweite Solarselbstbau-Anlage ist in einem kleinen Dorf bei Fulda entstanden. In eineinhalb Tagen haben wir mit 5 Menschen das Dach mit PV-Modulen vollgemacht. Die Anlage ist Ost-West ausgerichtet und hat eine Leistung von knapp 13kWp. Langfristig soll damit auch eine Wärmepumpe betrieben werden.

Danke an Lea & ihre Familie für das Vertrauen und die Unterstützung während der Bauphase. Ab jetzt fließt dort Solarstrom!

Das Ergebnis:

Auch Interesse am Solarselbstbau?

Wir warten nur auf euch!
Infos & Kontakt: https://www.solocal-energy.de/selbstbaugemeinschaft/

Benny & Kerstin freuen sich auf die nächsten Selbstbaustellen mit euch!