SolarCamp Kassel

Energiewende Nordhessen. Pack mit an!

+++ 21. Juli bis 3. August 2024 +++

SolarCamp Kassel: Logo mit Zelt, Schraubenschlüssel, Photovoltaik-Modul und Sonne

Der Klimaschutz stockt – es fehlen die Hände für die Energiewende. Das wollen wir ändern! Schnupper’ zwei Wochen lang beim SolarCamp Kassel ins Klimahandwerk rein und werde Photovoltaik-Hilfskraft.

Bundesweit gibt es dieses Jahr auch SolarCamps in Freiburg, Braunschweig, Darmstadt und einigen weiteren. Mehr Infos auf der bundesweiten Solarcamp-For-Future-Website.

Mit 24 anderen Teilnehmer*innen im Alter von 16 bis 30 Jahren lernst du in den zwei Wochen das Wichtigste, was es rund um Photovoltaik zu wissen gilt. Gemeinsam zelten wir direkt an der schönen Fulda zwischen zwei Bootshäusern, die uns als Schulungsräume dienen. Vormittags versorgen wir dich mit der nötigen Theorie zu Photovoltaik, Elektrotechnik und Arbeitssicherheit, nachmittags schraubst du dann am Musterdach und einer Demo-Anlage. Abends und am Wochenende gibt es an der Fulda schöne Möglichkeiten für eine vielfältige Freizeitgestaltung. In der zweiten Woche baut ihr dann auf realen Baustellen bei Handwerksbetrieben aus der Region mit. Von Küche bis Programm ist vieles vorbereitet, aber am Ende braucht es dich, um das SolarCamp mit Leben zu füllen!

Hier erhältst du einen Eindruck von unserem ersten Kasseler SolarCamp im letzten Jahr in einem Rückblick oder aus der Hessenschau:

Viele Einblicke bietet auch diese Kurzdoku vom SolarCamp Freiburg und dieses Abschluss-Video vom ersten Pilot-SolarCamp in Braunschweig 2022:

In Kassel wurde das Projekt von der ehrenamtlichen Wattbewerb-Gruppe aus der Taufe gehoben. Dieses Jahr setzen wir vom Kasseler Solarverein SoLocal Energy e.V. das Projekt in Kooperation mit Stadt und Landkreis Kassel, der lokalen cdw-Stiftung, dem Kasseler Solarunternehmen SMA, dem VDE Kassel, dem regionalen Kompetenznetzwerk deENet, sowie regionalen Installationsbetrieben wie ÖkoTronik und ESG um.

Unterstützt wird das Projekt durch die Ausbildungsberatung der Handwerkskammer Kassel und verschiedene Handwerksbetriebe aus der Region.

Vielleicht hast du danach ja Lust, bei einem der Kooperationsbetriebe eine Ausbildung oder einen Nebenjob anzufangen? Oder dich gar selbständig zu machen in der Photovoltaik?

Auf dieser Website findest du alle Informationen zum SolarCamp:

Falls du weitere Fragen hast, melde dich gern unter info@solocal-energy.de. Bei dringenden Fragen kannst du Kerstin für das SolarCamp-Team auch unter 0561 4739 169-2 erreichen.

Nach oben