Produktionsbedingungen in der Solarindustrie

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Veranstaltung

Online-Veranstaltung „Schattenseiten der Sonnenenergie - Chinesische Modulhersteller und uigurische Zwangsarbeit"

28.9.2021 18 bis 19:30 Uhr, online

Solarenergie ist neben der Windkraft die bedeutendste Säule zukunftsfähiger Energieversorgung. Wegen der anhaltenden Klimakrise möchten immer mehr Akteure von fossilen Brennstoffen unabhängig werden.
Besonders die Photovoltaik ist dabei die zentrale Energieform einer bürgernahen Energiewende. Leider zeigt sich bei den Lieferketten, was wir bereits von Baumwolle, Kakao, aber auch von Kohle, Öl und Gas
kennen: Ausbeutung und Sklaverei sind eher die Regel als die Ausnahme.

Im Photovoltaik-Bereich dominiert dabei China seit einigen Jahren den Weltmarkt für Solarmodule und Wechselrichter. Was diese Entwicklung mit der Unterdrückung muslimischer Minderheiten in Nordwestchina zu tun hat, ob das neue Lieferkettengesetz die Menschenrechtssituation entlang der Produktion verbessern kann und was wir in Deutschland gegen solche Ausbeutung tun können, erfahrt Ihr in dieser Veranstaltung.

Die Veranstaltung findet mit der Videokonferenz-Software Zoom statt.  Hier geht es zur Anmeldung:
https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZIuc-2sqTkvHNTcQDA8VC-CohwiSXlvT5b7

Wir danken für die Förderung durch die EWS Schönau , die BINGO! Umweltlotterie und die Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau der Freien Hansestadt Bremen. Die Veranstaltung wird vom Bremer SolidarStrom organisiert und findet in Kooperation mit SoLocal Energy, der Gesellschaft für bedrohte Völker,
den Naturfreunden und der Bremischen Evangelischen Kirche statt.

Link zum Facebook-Event.

Neue Termine Klimakommunikation

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Die nächsten Workshoptermine für gute Klimakommunikation

Symboldbild Klimakommunikation

Die neuen öffentlichen Termine für 2021:

So, 12.09., 16 – 18 Uhr, Präsenz in Kassel, mit Kerstin:
Einführung in die Klimakommunikation auf dem Klimacamp Kassel
[keine Anmeldung erforderlich]

Mo, 20. + Mi, 22.09., jew. 17:30 – 20:30 Uhr, online,  mit Kerstin:
In Kooperation mit Heinrich-Böll-Stiftung Hessen & BUND Hessen

Sa, 23.10., 10 – 17 Uhr, Präsenz in Kassel (unter Vorbehalt), mit Kerstin & Chris Gutsche:
In Kooperation mit Heinrich-Böll-Stiftung Hessen & BUND Hessen

Di, 16.11., 15 – 18 Uhr, Präsenz in Kassel (unter Vorbehalt), mit Kerstin:
Für Ehrenamtliche in Kassel (in Planung)

Sa, 20.11., 10 – 17 Uhr, online, mit Kerstin & Chris Gutsche:
In Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt
[Anmeldungen über den Link und nur noch für Teilnehmende aus Sachsen-Anhalt möglich]

Mi, 24.11. + 01.12., jew. 18 – 21 Uhr, online, mit Kerstin & Chris Gutsche:
In Kooperation mit Heinrich-Böll-Stiftung Hessen & BUND Hessen

Anmeldungen sind ab sofort offen! (s.u.)

Die Veranstaltungen sind auch auf unsere Facebook-Seite zu finden.

Mehr Infos:
Wie geht gute Klimakommunikation? – Ein interaktiver Online-Workshop

Kennt ihr das? Da will man andere überzeugen, das Klima zu retten und erntet nur Kopfschütteln oder Unverständnis. Oder teils vielleicht sogar berechtigte Kritik, die uns sprachlos macht.

Mehr und mehr Menschen wollen etwas für‘s Klima tun. Die Schwierigkeiten treten oft dann auf, wenn es darum geht, ein Projekt konkret umzusetzen. Oft hängt es an der Akzeptanz oder Begeisterung der Beteiligten. Hier setzt gute Klimakommunikation an: Wie kann man klimafreundliche Projekte und die Kommunikation darüber so gestalten, dass es Menschen Lust macht, zu handeln?

Gute Klimakommunikation ist faktenbasiert & fühlt sich (überwiegend) gut an, sie ist authentisch & einfühlsam, ziel- & zielgruppenspezifisch. Sie zeigt Handlungsmöglichkeiten auf & benennt Vorteile klimafreundlichen Verhaltens. Und sie dockt an unserer Alltagswelt und unseren Werte an.

Klima-Coach Dr. Christian Gutsche und Kerstin Lopau von SoLocal Energy gestalten die Reise in die Welt der Klimakommunikation mit knackigen Infos, zahlreichen Beispielen und Übungen. Eigene Beispiele, Fragen und Themen sind ausdrücklich erwünscht und können im Workshop bearbeitet werden.

Der interaktive Workshop teilt sich in vier thematische Blöcke mit Input und Übungen auf.

1. Ziele und Zielgruppe der eigenen Klimakommunikation

2. Die Rolle von Emotionen und was uns hilft, ins Handeln zu kommen

3. Fakten: Welche sind wichtig und wie kann ich die gut vermitteln?

4. Widerstände gegen Klimaschutz: Hintergründe, Strategien und Umgang damit

Für die Anmeldungen: Bitte meldet euch zeitnah an info@solocal-energy.de an, jedoch spätestens 2 Tage vor Workshop-Start! Schreibt gerne etwas über Euren Hintergrund und Eure Erwartungen an den Workshop. Vor dem Workshop erhaltet Ihr weitere Informationen und die Zugangsdaten per E-Mail.

We proudly present: Solarselbstbau-Anlage No. 2!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

1,5 Tage x 4 Menschen = 13 kWp Solaranlage!

Der Weg:

Unsere zweite Solarselbstbau-Anlage ist in einem kleinen Dorf bei Fulda entstanden. In eineinhalb Tagen haben wir mit 5 Menschen das Dach mit PV-Modulen vollgemacht. Die Anlage ist Ost-West ausgerichtet und hat eine Leistung von knapp 13kWp. Langfristig soll damit auch eine Wärmepumpe betrieben werden.

Danke an Lea & ihre Familie für das Vertrauen und die Unterstützung während der Bauphase. Ab jetzt fließt dort Solarstrom!

Das Ergebnis:

Auch Interesse am Solarselbstbau?

Wir warten nur auf euch!
Infos & Kontakt: https://www.solocal-energy.de/selbstbaugemeinschaft/

Benny & Kerstin freuen sich auf die nächsten Selbstbaustellen mit euch!

DANKE für eure Unterstützung!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Spendenkampagne erfolgreich, tolle Community, wunderbare Taufe!

Liebe Freund:in von SoLocal Energy,

keine anderthalb Wochen ist es nun her, dass wir unser Schwerlastenrad offiziell “getauft” haben. 15 Mitglieder und Freund:innen des Vereins waren dabei, als die Korken flogen und wir “SolarLa” stolz präsentieren konnten. Die ersten Mitglieder sind auch direkt probegefahren.

Vielen Dank, dass du uns das zusammen mit den anderen 110 Spender:innen möglich gemacht hast!

Testfahrt mit SolarLa auf der Taufe

Bei den ersten Installationsfahrten hat sich gezeigt: dieses Schwerlastenrad von VELOAD kann richtig was! Mit 250 kg und 2 m³ Zuladung können wir problemlos vier Photovoltaik-Module und all unser Werkzeug transportieren. Damit setzen wir überall ein deutlich sichtbares Zeichen für die Mobilitätswende. Regelmäßig kommen wir mit Passant:innen ins Gespräch und streuen so die Begeisterung für eine neue Mobilitätskultur.

Falls du eine Steuererklärung für 2021 machst, kannst du die Spende an uns als gemeinnützigen Verein als “Sonderausgabe”  (Anlage Sonderausgaben ab Zeile 5) absetzen. Bei Einzelspenden bis einschließlich 300€ reicht es für das Finanzamt, den Paypal-Zahlungsbeleg bzw. Kontoauszug aufzubewahren (der Beleg muss nur auf Nachfrage zusammen mit unserem Gemeinnützigkeitsbescheid vorgelegt werden). Eine offizielle Spendenquittung braucht es erst bei Spenden über 300 €. Mehr allgemeine Infos dazu hier.

Du willst auch mal schwere Lasten hier in Kassel transportieren? Wir wollen das Schwerlastenrad möglichst viel nutzbar machen – auf dass möglichst viele sehen und erleben können, was “heutzutage” alles möglich ist. Das Schwerlastenrad ist daher für alle Mitglieder kostenfrei ausleihbar. Du bist noch kein Mitglied? Hier findest du alle Infos und auch den Mitgliedsantrag: https://www.solocal-energy.de/ueber-uns/verein/

[Wir suchen noch 1-2 Mitglieder, die zentral gelegen einen weiteren Schlüssel betreuen und abends / wochenends Schlüsselübergaben machen können. Meldet euch dafür gern bei uns!]

Mit SoLocal Energy wirbeln wir auf jeden Fall viel, um die nachbarschaftliche Klimawende Realität werden zu lassen. Bleib gern auf dem Laufenden und abonniere unseren etwa dreimonatigen Newsletter!

Sonnige Grüße
Kerstin, Benedikt und Arvid
 
PS: Die alte Spendenseite ist in aktualisierter Form noch hier zu finden. Dort könnt ihr auch weiterhin unser Kampagnenvideo anschauen. Zum neuen Spendentool geht’s hier!

Taufe des Schwerlastenrades am 27.07.!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Veranstaltung

Die Spendenkampagne war erfolgreich! 🎉 Jetzt geben wir dem Schwerlastenrad einen Namen und weihen es feierlich ein!

VELOAD von hinten

Ihr seid herzlich eingeladen...

…unser neues Fahrzeug feierlich zu begießen, zu begutachten und natürlich auch zu testen!

Für Getränke (mit & ohne Alkohol) ist gesorgt.

Wann? Di, 27.7., ab 18 Uhr

Wo? Königstor 41, Anfahrtsbeschreibung s.u.

PS: Es fehlen nur noch einige wenige Euros bis zum Spendenziel!!

Es gelten die aktuellen Corono-Regeln (min. AHA, gerne getestet kommen!).

(Foto: Fiona Körner, UNIKAT)

Bis dahin: Namens-Voting

Wir haben euch nach Namensvorschlägen für’s VELOAD gefragt und das sind eure Ideen! Schreibt uns an info@solocal-energy.de, welchen ihr am besten findet – die Enthüllung findet dann am Abend statt!

Namensvorschläge VELOAD

Wie hinkommen?

Hier seht ihr eine Anfahrtsbeschreibung, einfach in die kleine Anfahrt neben dem Friseur “La Mèche” rein und ein Stückchen nach hinten durchfahren!

Link zum Facebook-Event, gerne teilen!

Zwei personen auf einem vierrädrigen Liegerad mit großer Ladefläche

Schwerlastenrad für die Klimawende: Kasseler Solar-Verein sammelt Spenden

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Pressemitteilung

Pressemitteilung: Kassel, 14.07.2021

Der Kasseler Verein SoLocal Energy e.V. tritt für die nachbarschaftliche Klima- und Energiewende ein. Dafür hat er sich ein hohes Ziel gesetzt: Kein einziges Gramm Treibhausgas soll durch das Handeln des Vereins entstehen. Daher suchen die Mitglieder jetzt nach Spenden, um ein Schwerlastenrad auch für ihre Installationsfahrten für kleine Solaranlagen anzuschaffen. Dafür wurden sie gestern mit dem Preis „Projekt Nachhaltigkeit 2021“ des Rates für Nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet.

„Wir sind begeistert, wie viele Menschen unsere Ziele teilen und diesem Projekt mit etwas Geld unter die Arme greifen,“ freut sich die Vorständin Kerstin Lopau über die von hundert Personen bislang gespendeten 8.200 €. Bis zum 27. Juli soll nun die fehlenden 1.800 € für die Fertigstellung gesammelt werden. Denn dann soll das Schwerlastenrad an den Verein übergeben und offiziell „getauft“ werden. Alle Spender:innen können dafür Namensvorschläge einreichen.

Mit dem Schwerlastenrad der jungen Kasseler Lastenradmanufaktur VELOAD können bis zu 400 kg transportiert werden. Obwohl ein leistungsstarker Akku das Treten auch an steilen Hängen wie der Querallee gut unterstützt, verbraucht der Motor pro Kilometer nur etwa ein Zehntel des Stroms üblicher Elektroautos. „Eine reine Antriebswende hin zu E-Autos greift viel zu kurz,“ stellt Lopau klar. Daher will der Verein ein Leuchtturm sein für einen kulturellen Wandel hin zu mehr freundlicher Kommunikation im Straßenverkehr statt getönter Autoscheiben. So wollen sie Lust auf leise und erholsame Mobilität machen, die ohne Autos auskommt.

Wenn in den nächsten Jahren auf Kassels Straßen zunehmend Handwerksbetriebe und Lieferdienste auf Schwerlastenrädern angerollt kommen, wird das auch auf die Arbeit des Vereins zurückzuführen sein. Denn wenn die Mitglieder des Vereins wieder einmal Solarstromanlagen für den Balkon oder Schuppen zu ihrem Einsatzort bringen, führen sie regelmäßig Gespräche mit Passant:innen und interessierten Autofahrer:innen. Damit das Rad in diesem Sinne möglichst viel genutzt wird, können alle Vereinsmitglieder das Lastenrad kostenfrei ausleihen.

Informationen zur Spendenkampagne finden sich unter www.solocal-energy.de/veload

Vortragsfolien: Balkonkraftwerke für Alle!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Veranstaltung

Gestern haben wir zusammen mit der Klima-Initiative Taucha (bei Leipzig) ein Webinar zu Balkonkraftwerken gestaltet. Von den über 30 Teilnehmenden waren etliche hellauf begeistert und haben sich direkt daran gemacht, selbst den Sonnenstrom zu nutzen.

Bald gibt es entsprechende Veranstaltungen auch für Kassel, Hann. Münden und Baunatal. Stay tuned in unserem Newsletter!

Wer lieber liest, kann gern schon jetzt in die ausführliche Präsentation reinschauen.

Meet the team!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, Veranstaltung

Lern die Menschen hinter SoLocal Energy & VELOAD kennen!

Seit Anfang Juni läuft bei SoLocal Energy eine Spendenkampagne zur Finanzierung eines eigenen Schwerlastenrades, damit wir noch schneller bei unseren Solarpionier*innen Balkonkraftwerke und Solarselbstbauanlagen installieren können.

Das Lastenrad wir von unseren Freund*innen bei VELOAD ganz lokal in Kassel gebaut.

Zu dieser Gelegenheit wollen wir euch die Möglichkeit geben, die Menschen hinter den Projekten kennenzulernen – und natürlich alle Fragen an uns loszuwerden, die euch in Bezug auf die Bürgersolarprojekte und das tolle Lastenrad beschäftigen.

Wir sehen uns am Dienstag, den 29.06.2021 um 18 Uhr für ein Stündchen bei Zoom – Kerstin & Benny von SoLocal Energy sowie Pauline von VELOAD freuen sich auf euch!

Hier geht’s zum Event auf Facebook – teilt es gerne!

Zum Lesen

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Ein spannender Artikel + ein Artikel über uns!

Solarpanel_mit_Ausblick

Einen Artikel wollen wir euch besonders ans Herz legen – denn Solarzellen sind ansteckend! Ein Team des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) und der Columbia University hat herausgefunden: Wie viele Solarpaneele wie weit weg vom eignen Haus sind – das bestimmt die Wahrscheinlichkeit, ob man selbst ebenfalls eine solche Anlage auf dem Dach hat.

Zu einem Artikel im CSR-Magazin durften wir selbst beitragen: Hier geht es um „Radikal neu gedachte Geschäftsmodelle“ & CSX!